25. Januar 2018 | Programm Tag 2 | Konferenz-Track für VENDOREN

08:30-09:00 Get-together
09:00-09:10
Begrüßung
09:10-10:00
Die 10 größten Fehler von Vendoren auf Amazon – und wie man sie vermeidet!
Felix Gassmann › Ex-Vendormanager amazon.de › Managing Director › Avantrado GmbH › Grünwald

  • Was machen die meisten Vendoren in der Zusammenarbeit mit Amazon falsch?
  • Fehler vermeiden durch das Verständnis für das System Amazon
  • Anekdoten eines Ex-Amazon Vendor Managers
10:00-10:10 Kurze Pause
10:10-11:00
Content-Anlage und Amazon-SEO in Kombination mit dem Vendor Central
Christian Kelm › Content-Keyword-Management › Sittensen

  • In 5 Minuten schnell und einfach Daten ändern ist für Seller das Tagesgeschäft – 5 Fälle pro Vorgang ist der Vendor-Alltag
  • Welche Stellschrauben sind aktuell noch möglich und wie nutzt man Sie sinnvoll?
  • Inwieweit sind AmazonSEO und die kategoriespezifische StyleGuides vereinbar?
  • Chancen und Möglichkeiten der Content-Pflege als Vendor
11:00-11:30 Kaffee- und Networkingpause
11:30-12:20
Fünf Sterne Deluxe – Hebel und Grenzen des Rezensionsmanagements
Anne Freymuth › Ecommerce Consultant › Finc3 Commerce GmbH › Hamburg

  • Wie wichtig sind Produktrezensionen und welchen Einfluss haben Sie?
  • Welche Möglichkeiten bieten sich Vendoren, Rezensionen aufzubauen?
  • Von welchen Maßnahmen sollte man lieber die Finger lassen?
  • Wieso ist aktives Rezensionsmanagement so wichtig?
  • Welche KPIs sollte man mit Blick auf seine Rezensionen im Blick behalten?
MASTER-BREAK-OUT
Monitoring Amazon mit ARA, ARAP und mehr – Wie Vendoren mit Business Intelligence ihre KPIs im Griff behalten
Tim Nedden › Co-Founder und Geschäftsführer › Finc3 Commerce GmbH › Hamburg
Je größer das eigene Amazon Geschäft wird, desto schwieriger ist es, die erfolgskritischen Kennzahlen im Blick zu behalten. Zwar stellt Amazon mit „Amazon Retail Analytics Premium (ARAP)“ eine Vielzahl an KPIs zur Verfügung. Jedoch garantiert dies noch keine effektivere Steuerung des eigenen Amazon-Geschäfts.

  • Was sind die entscheidenden „actionable KPIs“?
  • Welche Fallstricke gibt es bei der Interpretation der Kennzahlen?
  • Unter welchen Voraussetzungen lohnt es sich, über „Amazon Retail Analytics Premium“ (ARAP) Zugriff auf weitere Kennzahlen einzukaufen?
  • Welche weiteren Quellen für relevante Amazon-Metriken gibt es?
  • Wie können Business-Intelligence-Tools bei der besseren Steuerung des Amazon-Geschäfts helfen?
12:20-13:35 Gemeinsame Mittags- und Networkingpause
13:35-14:25
VENDOR BEST PRACTICE
Herausforderungen im Mittelstand – Aufbau einer nachhaltigen Amazon Organisation sowie relevante Säulen einer erfolgreichen Amazon Steuerung
Sandra Brambrink › COMPO GmbH › Münster

  • Herausforderungen im Mittelstand
  • Wichtige Säulen und daraus abgeleitete Maßnahmen einer erfolgreichen Amazon Steuerung
  • Strategischer und nachhaltiger Aufbau einer innerbetrieblichen Amazon Organisation
14:25-14:45 Kaffee- und Networkingpause
14:45-15:35
Strategien für erfolgreiche Verhandlungen mit Amazon
Alexander Ortner › Ex-Vendormanager amazon › Head of Business Development › The Global Marketplace Group GmbH › Köln

  • Amazon DNA: wie tickt Amazon?
  • Front- vs. Back Konditionen: Ziele des Vendor Managers
  • Konditionsbestandteile: Prinzip Baukasten
  • Hands of the wheel: Chancen und Risiken der Amazon Automatisierung
15:35-16:25
VENDOR BEST PRACTICE
Victorinox & Amazon – Tradition trifft Zukunft
Benjamin Abbenseth › Key Account Manager Online Marketplaces ›
Victorinox AG › Zürich › Schweiz

Man kann lange Diskussionsrunden mit der Frage füllen, ob Amazon Freund oder Feind des Handels ist. Fakt ist, dass der E-Commerce Gigant eine herausragende Rolle auf dem Weg zum Endkunden spielt.

Aber warum tun sich Hersteller so schwer im Umgang mit Amazon?

  • Was der rasante Expansionskurs von Amazon für Hersteller bedeutet
  • Warum für starke Brands kein Weg an Amazon vorbeiführt
  • Wie Amazon Versäumnisse aus der Vergangenheit gnadenlos aufzeigt
  • Wie Amazon Herstellern zunehmend hilft, partnerschaftlich erfolgreich zu sein
16:25-16:30
Schlusswort
MASTER-BREAK-OUT
Die Master Break-out-Vorträge
  • In diesen Vorträgen geht es um Spezialthemen auf erhöhtem Niveau – sie richten sich an erfahrene Vendoren und Seller, die schon erfolgreich an und auf Amazon verkaufen.
  • Die Master-Break-outs empfehlen sich für Vendoren bzw. Seller, die mind. zwei kaufmännische Vollzeitstellen für das Amazongeschäft abgestellt haben.