24. Januar 2018 | Programm Tag 1 | Konferenz-Track für VENDOREN

08:30-09:30 Check-in der Teilnehmer
09:30-09:40
Eröffnung
09:40-10:30
Alles Amazon – oder was?
Die Infrastruktur des Handels der Zukunft neu denken
Adrian Hotz › E-Commerce Beratung › Köln
Niemand ist vor Amazons unbändiger Kraft und seiner Fähigkeit sicher, sich ständig neu zu erfinden. Die Bedrohung zu verstehen, ist nicht so schwer – mit ihr umzugehen, ist die viel größere Herausforderung.
Grund genug, um die Zusammenhänge und die wirtschaftlichen Konsequenzen der zunehmenden Amazonisierung aufzuzeigen.

  • Einblicke in die Funktionsweise des Geschäftsmodells und der Wertschöpfungskette von Amazon
  • Erfolgsformel von Amazon und die damit einhergehenden Bedrohungen (und Chancen) für den Handel
  • Wieso ist Amazon so innovativ?
  • Und was können wir von Amazon lernen?
10:30-11:00 Gemeinsame Kaffee- und Networkingpause
11:30-11:50
Software-getriebene Amazon-Steuerung für Vendoren zur Ranking-Optimierung, Erfolg in der Buybox und Steuerung von AMS
Franz Jordan › Gründer und Geschäftsführer › Sellics Marketplace Analytics GmbH › Berlin

  • Die richtigen Tools um Keywords zu recherchieren und Rankings zu optimieren
  • Lost Buybox Monitoring, Reseller Monitoring und Out-of-Stock Monitoring
  • Automatische AMS Steuerung mithilfe von regelbasierter Optimierung
MASTER-BREAK-OUT
Vendor oder Seller – warum oder?
Felix Gassmann › Ex-Vendormanager amazon.de › Managing Director › Avantrado GmbH › Grünwald

  • Übersicht der verschiedenen Möglichkeiten auf Amazon zu verkaufen
  • Den richtigen Umgang mit beiden Vertriebswegen finden um das maximum zu erreichen
  • Nie mehr CraP Out
11:50-12:00 Kurze Pause
12:00-12:50
Werbeoptionen für Vendoren auf Amazon: Amazon Marketing Services(AMS) – Setup, Analyse & strategische Optimierung für eine maximale Performance
Petra M. Schmidt › Fachleitung Amazon Marketing › Performics-Newcast GmbH › Düsseldorf

  • Umfassende Einführung in die Möglichkeiten mit AMS inkl. idealtypischem Kampagnensetup
  • Reporting, Analyse & strategische Optimierung nach Ziel-KPIs
  • Exkurs: Brand Stores
  • Ausblick in die weitere Entwicklung von AMS
MASTER-BREAK-OUT
Targeting und Retargeting mit Amazon Advertising Platform (AAP) – Advertising-Potenziale für ambitionierte Vendoren
Tim Nedden › Co-Founder und Geschäftsführer › Finc3 Commerce GmbH › Hamburg
Die Amazon Advertising Platform bietet Händlern die Möglichkeit, potenzielle Käufer ihrer Produkte zielgenau zu erreichen. Gerade für Vendoren, die Sponsored Products & Co. bereits ausgereizt haben, stellt AAP eine spannende Möglichkeit dar, Kaufintressenten auf die eigenen Produkte zu lotsen.

  • Wie funktioniert Targeting und Retargeting mit AAP?
  • Welche Vor- und Nachteile bietet es im Vergleich zu PPC-Kampagnen über Amazon Marketing Services (Sponsored Products & Co.)?
  • Welche Strategien lassen sie mit AAP verfolgen?
  • Wie sollte AAP in den Marketing-Mix auf Amazon eingebunden werden?
12:50-14:30 Gemeinsame Mittags- und Networkingpause
14:30-15:20
VENDOR BEST PRACTICE
Praxisbeispiel Alfred Kärcher GmbH &Co.KG: Unser Weg der europäischen Zusammenarbeit mit Amazon
Dennis Zepf › Gruppenleiter Int. Key Account Management & Channel Development Online › Alfred Kärcher GmbH & Co.KG › Winnenden

  • Welche Optionen der europäischen Zusammenarbeit gibt es?
  • Was sind die maßgeblichen Kriterien für die Betreuungsstruktur?
  • Welche Herausforderungen bringt die internationale Zusammenarbeit mit sich?
  • Was sind unsere Erfahrungen?
15:20-15:40 Kaffee- und Networkingpause
15:40-16:30
Optimierung des Vendor Central Handlings für mehr Erfolg
Michael Hajut, M.A. › Head of Consulting factor-a › The Global Marketplace Group GmbH › Köln

  • Produktlisting und Content-Pflege
  • Sales Reports ARA Basic
  • Interpretation der wichtigsten KPIs
16:30-16:40 Kurze Pause
16:40-17:30
VENDOR BEST PRACTICE
Hasbro
Josefine Kruschke › Trade Marketing Manager Digital › Hasbro Deutschland GmbH › Dreieich (angefragt)
17:30-17:40
Schlusswort
17:40 anschließend Stay-Together
MASTER-BREAK-OUT
Die Master Break-out-Vorträge
  • In diesen Vorträgen geht es um Spezialthemen auf erhöhtem Niveau – sie richten sich an erfahrene Vendoren und Seller, die schon erfolgreich an und auf Amazon verkaufen.
  • Die Master-Break-outs empfehlen sich für Vendoren bzw. Seller, die mind. zwei kaufmännische Vollzeitstellen für das Amazongeschäft abgestellt haben.